Augmented Reality (AR)

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Ein Mechaniker führt mit Hilfe einer digitalen Prozessdarstellung die Wartung am Bauteil einer Maschine durch, die er nie zuvor gesehen hat – nur visuell unterstützt über ein mobiles Display, z. B. eine Brille, ein Smartphone/Tablet oder HUD. Die Vorteile liegen auf der Hand: Augmented Reality (AR)-Nutzer können sich autark bewegen und müssen nicht mehr per Hand in Baupläne schauen – das spart viel Zeit und damit auch teure Servicekosten. Die Konstruktionsdaten werden perspektivisch korrekt auf das vorhandene Bauteil projiziert, auch eine fehlerhafte Montage kann so ausgeschlossen werden.
 
Ein weiteres AR-Anwendungsgebiet ist die virtuelle Produktvisualisierung an vorhandenen Objekten ohne zusätzliche Tracking-Marker: z. B. „Wie könnten andere Felgenmodelle an meinem Fahrzeug aussehen?“ oder „Passen die neuen Küchenmöbel in Größe und Farbe in meine jetzige Küche?“. teampenta konzipiert und entwickelt maßgeschneiderte AR-Applikationen für Ihren Anwendungsbereich – ob für die Visualisierung von Einzelprodukten im Raum, AR-Schulungen/-Präsentationen oder für komplexe Maschinenparks oder Prozessabläufe. Durch die nahezu unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten gilt Augmented Reality als der zurzeit am schnellsten wachsende Technologiezweig.